The Forrester WaveTM: Collaborative Work Management Werkzeuge


Veröffenticht am 19.11.2020 von Horst
Avatar
tisson & company logo

Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten hat Workfront beim CWM (Collaborative Work Management)  immer einen unternehmensweiten Ansatz verfolgt. Beginnend mit Implementierungen auf Abteilungsebene über virale Verbreitung durch Einzelpersonen oder Teams bietet Workfront robuste Planungs- und Statusfunktionen zur Unterstützung der zu leistenden Aufgaben. Marketing und IT sind die führenden Zielbereiche von Workfront; das Unternehmen beschäftigt sich zunehmend mit der Implementierung von unternehmensweite Geschäftsprozessen und  Enterprise Services.

 

16 % der Workfront Kunden haben 1.000 Mitarbeiter oder mehr. Deshalb konzentriert sich der Anbieter weiterhin auf Unternehmensimplementierungen. Während seine Produkt-Roadmap ausgezeichnet ist, bleibt seine Innovations-Roadmap mit der der Wettbewerber vergleichbar.

 

Die Stärken von Workfront lassen sich in drei Kategorien einteilen: Unternehmensfunktionen, Content-Collaboration und Analytik. Von den in dieser Bewertung berücksichtigten Anbietern bietet Workfront die umfassendsten Portfoliomanagement-, Ressourcenmanagement- und Finanzverwaltungsfunktionen. Die Content-Collaboration ist umfassend und unterstützt eine Vielzahl von Dateitypen, dynamischen Inhalten und Workflows für die Genehmigungsprozesse. Die Unternehmensfunktionen unterstützen die automatische Ressourcenplanung über den Workload Balancer und die flexiblen Zusammenarbeitsfunktionen mit Internen und Externen. Die Analysefunktionen von Workfront ermöglichen es Anwendern, Metadaten und systemeigene Felder zur Erstellung von eigenen Berichten zu nutzen; Fusion, die Integrationsplattform von Workfront, ermöglicht es Anwendern, Daten von Drittanbietern zur Erstellung hochgradig maßgeschneiderter Berichte einzubringen. Die Kunden berichteten positiv über den starken Kundensupport, die robuste Prozessunterstützung und dieTransparenz, warnten jedoch davor, dass das Tool einen besonderen Aufwand für das Changemanagement (geänderte arbeitsweisen) erfordert. Workfront eignet sich am besten für Unternehmen, die über eine vorhandene Vision für die zukünftige Arbeitsweise verfügen und in der Lage sind, Veränderungen im Unternehmen zu umzusetzen. ...”

Kontakt aufnehmen

Sie wünschen mehr Informationen oder haben eine Frage? Schreiben Sie uns:

Datenschutzerklärung
captcha