workfront

Marketingkampagnen in Workfront

Vom Produkt bis zur Website

tisson & company logo

Die Ausgangssituation

Ein globales Unternehmen mit mehr als 10.000 Angestellten führte Workfront im Marketing ein, um Kampagnen und andere Projekte (z. B. Events) effizienter planen und durchführen zu können. Bis dato wurden Projekte mit Hilfe von Tabellenkalkulationsprogrammen und ergänzt durch zahlreiche Emails durchgeführt. Viele Mitarbeiter waren mit dem Prozess unzufrieden. Die Prozesse waren nicht effizient, es gab immer wieder viele Reibungsverluste.

Unser Lösungsansatz

Nachdem der Prozess in enger Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern analysiert und optimiert werden konnte, wurde er in Workfront umgesetzt – inklusive aller Genehmigungsläufe, Zuständigkeiten, Abhängigkeiten und den geschätzten Aufwänden. Die Teams wurden in der Nutzung des Systems trainiert. Die Kollaboration auf Projektebene in einer zentralen Software mit allen an den Projekten beteiligten Personen und Teams fanden sofortigen Anklang. Des Weiteren wurden alle projektrelevanten Dokumente in Workfront abgelegt. Dies stellte sicher, dass stets an der aktuellen und richtigen Version gearbeitet wurde und keine Information verloren ging.

Das Ergebnis

Marketingkampagnen wurde zuverlässiger geplant und ein vielschichtiges Reporting versorgt sowohl das Projektteam als auch die Geschäftsführung mit aktuellen Informationen. Außerdem werden Kampagnen jetzt wesentlich schneller durchgeführt, die Teams haben eine realistische Übersicht über Kapazitäten und Verfügbarkeiten und können bereits über mehrere Geschäftsjahre hinweg verschiedene Kampagnen vergleichen und analysieren. Somit erfolgt eine permanente Verbesserung der Qualität und Effizienz.

Kontakt aufnehmen

Sie wünschen mehr Informationen oder haben eine Frage? Schreiben Sie uns:

Datenschutzerklärung
captcha